Der Verein

 

Was ist die BSV?
Die BSV ist ein Segelverein – allerdings nicht im klassischen Sinne! Sie ist vielmehr eine Vereinigung von Personen, die gemeinsam eine Flotte von vereinseigenen Schiffen unterhalten, und zwar vom kleinen „Opti“ bis zur großen Zweimast – Yacht.

Diese Flotte liegt an der Steganlage bzw. den vereinseigenen Bojen der BSV und wird laut Satzung des Vereins unterhalten, 

 

» „um jedermann (Nichtmitgliedern und Mitgliedern) die Möglichkeit zu bieten, den Segelsport unter fachkundiger Anleitung zu erlernen“ und

 

» „um Personen, die kein eigenes Schiff haben oder sich kein eigenes Schiff leisten können, die Möglichkeit zu bieten, den Segelsport auszuüben“.

 

Zu diesem Zweck veranstaltet die BSV jährlich eine Reihe von Segelkursen, die sich an Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Anfänger, Fortgeschrittene, Wiedereinsteiger und die, die den Sportbootführerschein machen wollen, wendet.

 

Condor

 

Um die Schiffe der BSV segeln bzw. chartern zu können, bedarf es der Mitgliedschaft und einer dem jeweiligen seglerischen Können angemessenen Charterberechtigung.

 

Die BSV ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 1951 besteht.

 

Als Vereinsheim dient der BSV der 1956 außer Dienst gestellt Raddampfer „ANDECHS“. Die „ANDECHS“ ist der letzte noch im Original existierende Ammersee – Raddampfer. Sie steht als „bewegliches Denkmal“ unter Denkmalschutz und  wurde im Jahr 2007 zu ihrem 100. Geburtstag aufwändig restauriert.

 

 

 

Kontakt

Für weitere Fragen rund um den Verein wenden Sie sich bitte an:
Elisabeth v. Buttlar
1. Vorsitzende
 
Tel.: 089-54638071
Fax: 089-56820280
 
» E-Mail senden
Weitere Informationen